Philips Epilierer im Test 2020 – Erleben Sie wochenlang seidig glatte Haut

Epilierer von Philips sind für ihre hohe Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt. Doch, wie gut fallen die Epilierer von Philips tatsächlich aus, für welche Körperbereiche sind diese geeignet, wie werden diese gereinigt und auf was sollte unbedingt vor dem Kauf eines Philips Epilierers geachtet werden? Nachfolgend werden alle wichtigen Fakten zu den Geräten in Erfahrung gebracht.

Bestenliste der Epilierer von Philips- Stand: September 2020

Infos zu Werbepartner

1. PLATZ

Ergebnis

92%
SEHR GUT

  • Preis 124,13€ 113,86€
  • Nass & Trocken Ja
  • Stromversorgung Akku
  • Aufsätze 10
  • Ladezeit 1,5 Std.
  • Akku-Laufzeit 40 Min.
  • Anwendungsgebiete Achseln, Bikinizone, Körper, Gesicht
2. PLATZ

Ergebnis

90%
GUT

  • Preis 93,10€ 63,53€
  • Nass & Trocken Ja
  • Stromversorgung Akku
  • Aufsätze 6
  • Ladezeit 1,5 Std.
  • Akku-Laufzeit 40 Min.
  • Anwendungsgebiete Achseln, Bikinizone, Körper, Gesicht
3. PLATZ

Ergebnis

80%
GUT

  • Preis 41,36€ 36,67€
  • Nass & Trocken Nein
  • Stromversorgung Batterie
  • Aufsätze 1
  • Ladezeit -
  • Akku-Laufzeit 60 Min.
  • Anwendungsgebiete Achseln, Bikinizone, Gesicht
Bis zu 3 Produkte auswähen & vergleichen!


Alle Angaben zum Leistungsumfang, Preise und Features der vorgestellten Produkte sind ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, welche direkt vom Anbieter bereitgestellt werden.

Häufig gestellte Fragen

➤ Welches Philips Epiliergerät ist für den Intimbereich geeignet?

Der Satinelle Prestige BRE652/00 sowie der Satinelle Advanced BRE635/00 sind mit ihren Aufsätzen spezifisch auf den Intimbereich ausgelegt. Somit eignen sich diese besonders gut für den Intimbereich. Allerdings berichten viele Kunden, dass sich auch der kostengünstigere BRP500/00 für den Intimbereich einsetzen lässt.

➤ Welcher Philips Epilierer eignet sich für die Achseln?

Sowohl der Satinelle Prestige BRE652/00 als auch der Satinelle Advanced BRE635/00 besitzen Aufsätze, welche eine besonders schonende Epilation der Achselhöhlen zulassen. Daher eignen sich diese Modelle am besten für die Achseln. Der BRP500/00 ist aufgrund seines dünnen Epilierer-Kopfes ebenfalls für die Achseln geeignet, denn dieser lässt eine besonders präzise Epilation zu.

➤ Welcher Philips Epilierer ist für das Gesicht empfehlenswert?

Am besten eignet sich der Satinelle Prestige BRE652/00 für das Gesicht, denn dieser besitzt neben einem speziellen Gesicht-Aufsatz einen Peeling-Aufsatz, welcher sich optimal vor der Epilation für das Gesicht nutzen lässt.

➤ Wann sollte man einen Epilierer nicht anwenden?

Ein Epilierer sollte nicht bei einer besonders empfindlichen Haut angewendet werden. Auch, wenn die Haut aktuell starke Irritationen aufweist oder von einer Allergie betroffen ist, kann eine Anwendung nicht empfohlen werden. Außerdem sollte eine Epilation nicht bei einem starken Sonnenbrand erfolgen.

➤ Sollte man Epilierer von Philips trocken oder nass anwenden?

Das kommt auf den Epilierer an – der Satinelle Prestige BRE652/00 sowie der Satinelle Prestige BRE635/00 lassen neben der trockenen Anwendung auch eine nasse Anwendung zu. Daher können diese beispielsweise auch unter der Dusche benutzt werden. Der BRP500/00 hingegen darf nur im Trockenen benutzt werden.

➤ Ab welcher Länge entfernen die Epilierer der Marke Philips Haare?

Philips Epilierer entfernen in der Regel ab einer Länge von 0,5 mm alle Haare. Ab dieser Länge kann die Epilation daher empfohlen werden.

Schritt-für-Schritt Anleitung: So epiliert man richtig

Mit einige Tipps und Tricks ist die richtige Epilation gar nicht so schwer – eine schmerzende und irritierte Haut lässt sich somit zudem vermeiden. Zunächst kommt es auf die richtige Hautpflege vor der Epilation an: In jedem Fall sollte die Haut gründlich gereinigt werden. Am besten wird vor der Epilation geduscht – dabei empfiehlt es sich, zunächst warm – und anschließend kalt zu duschen. Dadurch ist die Haut nämlich optimal durchblutet und die Haare stehen senkrecht nach oben. Nun erfolgt die Epilation: Dabei sollte der Epilierer stets langsam, gleichmäßig und ohne einen starken Druck über die Haut geführt werden.

Außerdem sollte stets gegen die Wuchsrichtung der Haare epiliert werden, da sich somit mehr Haare entfernen lassen. Darüber hinaus sollte die Haut stets unter Spannung gehalten werden. Mit dem Philips Satinelle Prestige oder dem Philips Satinelle Advanced funktioniert das beispielsweise automatisch, da diese Epilierer über einen integrierten Hautstraffer verfügen. Nach der Epilation empfiehlt es sich, die Haut mit einer Lotion oder Tagescreme zu pflegen. Eine Hautmassage kann ebenfalls nicht schaden.

Die korrekte Vorbehandlung und Nachbehandlung der Haut

Vor der Behandlung sollte die Haut stets gewaschen und gereinigt werden. Es empfiehlt sich hierbei, ein Peeling vor der Behandlung anzuwenden, denn wird die Haut von abgestorbenen Hautzellen gereinigt. Zudem kann ein Einwachsen von Haaren somit verhindert werden. Das Kühlen der Haut vor der Behandlung mit einem Kühlakku kann ebenfalls empfohlen werden – so lassen sich Hautirritationen durch die Epilation verhindern. Nach der Epilation wiederum sollte die Haut eingecremt werden. Eine kühlende und entspannende Hautcreme lässt sich dazu am besten verwenden.

Für welche Körperstellen eignen sich die Epilierer von Philips?

Die Epilierer von Philips sind für alle Körperbereiche geeignet – allerdings hängen die Anwendungsbereiche von dem jeweiligen Modell ab. So lässt sich der Satinelle Prestige zum Beispiel für die Arme, die Beine, die Bikinizone, das Gesicht und die Achseln anwenden. Auch kleinere Geräte, wie zum Beispiel der Philips BRP500/00 sind zum Beispiel mit einem manuellen Rasierer ausgestattet, mit welchem sich die Augenbrauen richten lassen. Zudem gibt es spezielle Gesichtsepilierer.

Wie lange hält die Haarentfernung mit dem Epilierer?

Philips Epilierer entfernen die Haare samt Wurzel – daher hält die Haarentfernung hier viel länger als zum Beispiel bei einem Rasierer, denn die Haare brauchen viel mehr Zeit, um nachzuwachsen. In der Regel hält die Haarentfernung 3 bis 4 Wochen. Alle 3 bis 4 Wochen kann der Epilierer von Philips daher wieder zum Einsatz kommen. Mit einer regelmäßigen Epilation werden die Körperhaare außerdem dünner und brauchen noch länger zum Nachwachsen.

So kann jeder schmerzfrei Epilieren

Um schmerzfrei zu Epilieren, sollten einige Faktoren beachtet werden: Zum einen sollte das Geräte langsam über die Haut geführt werden. Schnelle und hastige Bewegungen führen immer zu Schmerzen. Zum anderen sollte der Epilierer im richtigen Winkel aufwärts gegen die Wuchsrichtung bewegt werden. Eine regelmäßige Epilation sorgt mit der Zeit ebenfalls für deutlich geringere Schmerzen, denn gewöhnt sich die Haut erst einmal an das Epilieren, so werden kaum noch Schmerzen wahrgenommen.

Kaufberatung für Philips Epilierer: Darauf müssen Sie achten

Vor dem Kauf eines Epilierers von sollte vor allem auf die Funktionen geachtet werden. Wer nach einem Gerät mit vielen Aufsätzen sowie einer Peeling – und Massage-Funktion sucht, ist mit dem Satinelle Prestige BRE652/00 richtig beraten. Viele Aufsätze weist auch der Satinelle Prestige BRE635/00 auf. Wer hingegen nach einem besonders preisgünstigen Gerät sucht, ist mit dem BRP500/00 besser beraten. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, ob der Epilierer eine kabellose Anwendung sowie eine Nass-Anwendung zulässt. Auf die Herstellergarantie sollte ebenfalls geachtet werden. Diese wird von Philips in der Regel immer gewährleistet.

Tipps zur Pflege und Reinigung

Typischerweise liefert Philips für jeden seiner Epilierer eine Reinigungsbürste mit. Diese ermöglicht eine einfache und schnelle Reinigung. Geräte, welche wasserfest sind, können allerdings auch unter laufendem Wasser gereinigt werden. Dazu sollten die Epilierer gleichzeitig angestellt werden. Es empfiehlt sich darüber hinaus, den Epilierer vor der nächsten Behandlung zu desinfizieren, denn so können Entzündungen der Haut vermieden werden.

Wie gut sind die Geräte von Philips im Vergleich zu anderen Marken?

Nicht ohne Grund zeichnen sich die Epilierer der Markte Philips durch eine große Beliebtheit aus, denn diese sind hochwertig verarbeitet, verfügen meist über viele Funktionen und stehen zudem zu einem fairen Preis zur Verfügung. Auch in der Spitzenklasse können Geräte wie der Philips Satinelle Prestige BRE652/00 mitspielen: Hier stehen die Epilierer auf einem Level mit den Epilierern von Braun.

Besonderheiten der Epilierer von Philips

Die Besonderheit der Philips Epilatoren liegt vor allem in dem Epilierer-Kopf, denn dieser ist aus Keramik geformt und weist ein patentiertes Epiliersystem auf. So werden die Haare besonders schonend und effektiv entfernt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (307 Stimmen, 4,70 von 5)
philips-epilierer
Loading...